JORG Production.Suite – Digital.Edition Crossgrade v3.x auf StudioRIP XF 4.2 SE

833,00 

Die bedienungsfreundliche, multilinguale, Windows 10 (64bit) kompatible RIP-Software für die Digitaldruckmaschinen HP Indigo  und OKI (C-Serie), CTP, CTF und andere Ausgaberäte. Einmal erworbene RIP-Optionen/Plug-ins bleiben nach dem Cross-/Upgrade erhalten und brauchen nicht noch einmal erworben werden.
Sie möchten Ihr JORG Production.Suite/Optotec OneWorkflow/Presstek Velocity RIP aktualisieren? Dies ist die kostengünstige Lösung.
StudioRIP XF v4.2 – inklusive FOGRA/UGRA Medienkeil3 und optional mit neuem zertifizierten Proofing-Modul (ISO 12647-7:2016 & OGV-Multicolor)
Virtuelles Produkt – Installationsdatei und v2c-Datei-Lizenzierung werden per Kundenmail zugesandt.

Beschreibung

JORG Production.Suite – Digital.Edition Crossgrade v3.x auf StudioRIP XF 4.2 SE (Standard Edition)

Die bedienungsfreundliche, multilinguale, Windows 10 (64bit) kompatible RIP-Software für  HP Indigo (3000, 3050, 3500, 5000, 5500), OKI (C9600, C9650, C9800, ES9410) und  die  meisten professionellen Epson, Canon und HP Drucker. Sie besitzt keine Einschränkungen in der Anzahl der angesteuerten Ausgabegeräte, deren Druckauflösung, oder der Anzahl der Client-Anwendungen. StudioRIP SE bietet :

  • Postscript3-Kompatiblität (Ghostscript 9.54)
  • PDF 2.0-Kompatibilität
  • Erweitertes Mediasaving (Ganging)
  • Client/Server-Software für Windows XP/Vista/7/8.1/10, Windows Server 2008/2012 und MAC-Clients für OS X 10.7 – 10.15 & macOS 11 (Big Sur)
  • Online-Client-Verbindung aus dem Home Office 
  • Benutzerdefinierte Druckzeichen
  • Verbesserte Vorschau auf mehreren Monitoren mit präzisen Farben und erweitertem Zoom
  • Erweiterte Sonderfarbenbehandlung
  • Hochwertige AM-Rasterung, Hybrid-Rasterung (ähnlich AGFA Sublima), benutzerdefinierte Winkel
  • Soft-  und Formproofing mit JPEG-Export, PDF-Export, sowie Raster-PDF-Export (Display- bis Belichterauflösung)
  • Komfortable TWZ- & Kalibrationskurven-Erzeugung
  • Umfangreiche Retuschierwerkzeuge
  • Dotmeter- & Messgeräteintegration für Kalibration und Proof (z.B. X-rite i1 Pro, i1 Pro 2, i1 Pro3, Datacolor Spyder3Print, Konica Minolta FD-7, Epson SpectroProofer ILS30)
  • Automatische Internet-Updates
  • Unbegrenzte Mediengröße
  • Unbegrenzte Auflösung
  • Unbegrenzte Anzahl der Clients
  • Unbegrenzte Anzahl gleichzeitiger Druckmaschinen und Ausgabegeräte
  • MultiServer-Modus für Power-User (mehrere Lizenzen erforderlich)
  • Menüoberflächen in mehr als 20 Sprachen umschaltbar

Die Standard Edition  ist für den Einsatz mit allen unterstützten CTP-, CTF-Systemen, Inkjetdruckern und Filmbelichtern konzipiert.
Das StudioRIP SE enthält alle oben aufgeführten Funktionen, sowie uneingeschränkte 1bit- & 8bit-TIFF-Ausgabe und kann neben den oben aufgeführten Funktionen, mit diesen RIP-Optionen erweitert werden:

  • Imposition (Ausschießen) – Voll funktionsfähiges Ausschießmodul mit integrierten und anpassbaren Druckzeichen und Ausschießschemata
  • Trapping (Autom. Überfüllungen) – Adobe-konformes Trapping-Modul mit Gehrungsenden, Proportional-Überfüllungen usw.
  • Ink Duct Control (CIP3/4-Farbzonensteuerung) – Berechnet die Farbdeckung für die Farbzonen der Druckmaschine, druckt ein Diagramm oder exportiert eine CIP3- oder CIP4 / JDF-Datei.
    Neu in v4.2: Die DEMIA-Datenerzeugung für Ryobi Druckmaschinen der Maschinenklassen: 3, 5, 6, 7, 9 & 10

  • Flexo (Flexografie-Tools) – Flexo-Hybrid-Rasterung („shifted“ und „pillar“), „Dot Chunk“ Entfernung, schwarze Textur
  • Seamless (Saumlose Rasterungen) – Geeignet für die Herstellung von Flexo- und Tiefdruckwalzen
  • NEUES Digital Proofing Modul – Contone- & Halbton-Kontraktproof für FOGRA-Referenzfarbräume (FOGRA39/47/51/52 u.v.a.m.), mit ausgezeichneter Genauigkeit gemäß ISO 12647-7:2016,
    inklusive FOGRA/UGRA Medienkeil3
    Zertifizierungsreport als Druck-PDF und DYMO Labelausdruck
    – Punktgenauer Rasterproof zur Produktionsbegleitung.
    – Ausgezeichnete Druckerlinearisierung erweiterter OGV-Farbräume von Epson-, Canon- & HP-Druckern,
    zum Einsatz im 7-Farben-Multicolor- und Extended-Gamut-Printing.
    – Integraler Bestandteil der StudioRIP Power Edition und Inkjet Edition.

Hier die Produktbroschüre, sowie die Liste unterstützte Ausgabegeräte:

StudioRIP XF Broschüre

Liste unterstützter Drucker

Zusätzliche Informationen

Marke

StudioRIP

Betriebssysteme

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „JORG Production.Suite – Digital.Edition Crossgrade v3.x auf StudioRIP XF 4.2 SE“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte dir auch gefallen …